Diese Seite drucken

2.000 Gäste zum Jona-Gemeindefestival erwartet

 

Stadtallendorf. Am Pfingstmontag, den 21. Mai, lädt das Vorbereitungsteam vom Forum Missionarische Kirche in unserer Landeskirche zu einem großen und bunten Gemeindefest mit Gottesdiensten, Seminaren und Workshops für Erwachsene, sowie einem eigenen Programm für Kinder und Jugendliche ein. Das Thema lautet „Gemeinde neu denken“. Pfarrer Gottfried Bormuth, Vorsitzender des Forums, sagt: „Wir hoffen, dass wir in Zeiten, in denen Gemeinden eher kleiner werden und der Glaube an Gott für viele Menschen schwieriger geworden ist, durch die gemeinsame Erfahrung des Jona-Gemeindefestivals ermutigt und gestärkt werden, um selbst fröhlich den Glauben zu leben und ihn an andere weitergeben zu können.“

Tagesübersicht über das Programm

 

Erwachsene

Stadthalle

Jugend

Stadtkirche

Kinder

Mehrzweckhalle

11.00 – 12.30 Uhr

Gottesdienst

zum Thema „Gemeinde neu denken“ u.a. mit Dr. Reiner Knieling, Prälat Bernd Böttner und Musik von Albert Frey

YOU GO

u.a. mit Ingo Müller, Deutscher EC-Verband, Mr. Joy und Musik von Erik Tielbürger und Band

Kinderfestival

u.a. mit Liedern, Mitmachaktionen und Geschichten und als Gast: Mr. Joy

12.30 – 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 – 15.30 Uhr

Workshops und Seminare

Stadtteilrallye

Spiel und Spaß mit Kindern

15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause

16.00 – 17.00 Uhr

Gottesdienst

zum Thema „Gesegnet und Gesendet“ u.a. mit Pfarrer Gottfried Bormuth und Musik von Albert Frey

Geht unter dem Segen Gottes

Kinderfestival mit Mr. Joy

17.00 – 17.15 Uhr Gemeinsamer Abschluss in der Stadthalle

Übrigens: Jona nimmt keinen Eintritt – die Finanzierung ermöglichen alle, die beim Treffen eine Kollekte hierfür einlegen oder dieses Treffen bezuschussen.

Verantwortet wird das Jona Festival vom „Forum Missionarische Kirche“ unter dem Vorsitz von Pfarrer Gottfried Bormuth, Niederkaufungen, und dem Referat Gemeindeentwicklung und Missionarische Dienste in der EKKW, vertreten durch Pfarrer Armin Beck, Kassel. Gastgeber ist die Evangelische Kirchengemeinde Herrenwald mit vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unter Leitung von Pfarrer Thomas Peters, Stadtallendorf.

Hintergrundinfos

Wer ist Prof. Dr. Reiner Knieling?

Prof. Dr. Reiner Knieling ist seit 2011 Leiter des Gemeindekollegs der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) in Pullach und ihm geht es darum, ein Gemeindeverständnis weiter zu entwickeln. Zum Thema des Gottesdienstes haben Isabel Hartmann und er ein Buch herausgegeben, welches versucht die Frage zu beantworten: Wie kann wirklich Neues entstehen in der komplexen Welt der Kirche? Freuen Sie sich auf klare, provozierende und ermutigende Thesen.

 

Wer ist Albert Frey?

Erstmals ist Songwriter, Lobpreisleiter und Musikproduzent Albert Frey aus Württemberg zu Gast und wird die beiden Veranstaltungen in der Stadthalle musikalisch gestalten. Pfarrer Gottfried Bormuth: „Seit vielen Jahren prägen seine Lieder Gemeinden im deutschsprachigen Raum. In seiner verbindenden Art finden sich die unterschiedlichsten Menschen wieder. Seine Lieder stehen für eine ehrliche Begegnung mit Gott, für Anbetung ‚im Geist und in der Wahrheit.“ Und was sagt Albert Frey selbst? „Neben Liedern zum Zuhören und Mitsingen, möchte ich auch immer wieder Persönliches, Menschliches und Seelsorgerliches weitergeben. Ich habe meine Musik unter dem Motto zusammengefasst: Musik von der Zerbrechlichkeit der Menschen und der Herrlichkeit Gottes.“

Wer ist Mr. Joy?

 

Mr. Joy heißt mit richtigem Namen Carsten Strohäcker. Zu seinem Programm gehören das Spiel mit der Schwerkraft mit einmaligen und preisgekrönten Jongliervariationen. Birte Krumm, verantwortlich für das Kinderprogramm: „Eine Begegnung mit Mr. Joy wird kein Kind vergessen – und es begeistert, wie Mr. Joy so kindgerecht und spielerisch biblische Botschaft vermitteln kann.“ Weitere artistische Einlagen mit Einrad, Hochrad oder Leiter sind ebenso fest im Programm wie die Täuschungskunst, bei der Mr. Joy Jung und Alt zum Staunen bringt. Da spielt es keine Rolle, ob es sich um Kartentricks handelt, Rasierklingen, die Mr. Joy im Mund (!) an eine Schnur knotet oder um ein Gewinnspiel, das er mit dem Publikum spielt. Von 16 bis 17 Uhr wird er speziell für die Kinder eine kleine Auswahl aus seinem Programm präsentieren.

top kinder IMG 0889 Jona Mr joy

prof dr Reiner Knieling 0204 3

 

Gottfried bormuth Leiter Formum missionarische Kirche Leif Erik zaschke