ISRAEL – Studienreise im Herbst 2019

Cölbe/Stadtallendorf. Vom 23. Oktober bis 4. November 2019 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Cölbe Sie zu einer Israelreise ein, die unvergesslich bleibt! Unter der Leitung von Pfarrer Alexander Warnemann (Cölbe) und Pfarrer Thomas Peters (Stadtallendorf) wollen wir mit Ihnen das Heilige Land entdecken. Hier ist die Wiege des Christentums und des Judentums. Wo einst Jesus Christus geboren wurde, gelebt hat, gekreuzigt und begraben wurde, nehmen wir Sie mit auf eine prägende, atemberaubende Reise. Begeben Sie sich mit uns auf die Spuren von Jesus: Ob Nazareth oder auf dem See Genezareth, ob Cäsarea Philippi oder der Ölberg in Jerusalem. Ob der Ausflug nach Bethlehem in die Geburtskirche Jesu oder die Via Dolorosa, die Klagemauer, bunte Basare und das Tote Meer - lassen Sie sich mitreißen von Israels biblischer Geschichte und der multikulturellen Gegenwart. Mehrere Tage werden wir in Jerusalem sein und die Hauptstadt dreier Weltreligionen kennenlernen und erleben wie eine unüberschaubare Zahl kultureller Hinterlassenschaften und heiligen Stätten auf die Moderne treffen und unsere Reise in der Trendsetter-Metropole Tel Aviv beenden. Die Reise kostet 2.289 € mit EL AL-Flug von Frankfurt/Main, Unterbringung bei Halbpension, sowie deutschsprachigem Reiseführer und allen Eintrittsgeldern laut Programm.

Fragen Sie jetzt nach dem ausführlichem Programm und melden Sie sich jetzt an. Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Pfarrer Alexander Warnemann, Telefon 0 64 21 / 8 17 01, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder Pfarrer Thomas Peters, Telefon 0 64 28 / 448 703, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, zur Verfügung.

Kirche der Seligpreisung
Foto: Thomas Peters, Die Kirche der Seligpreisungen am See Genezareth, wo Jesus die Bergpredigt hielt