f logo RGB Blue 58

Instagram AppIcon Aug2017   YouTube Emblem hp

Kirche in Neustadt

Kirche in Speckswinkel

Kirche in Stadtallendorf

Kirche in Erksdorf

April 2021

Respekt vor der Toleranz

Publiziert in startseite

Nach vier Wochen wurden in Stadtallendorf und in Neustadt insgesamt 17 Holzkreuze mit öffentlichen Botschaften zum Tod und zur Auferstehung wieder abgebaut. „Zunächst drückten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ökumenischen Initiative ihre Anerkennung für die Bewohner in unseren Städten aus: Trotz herausfordernder Bildworte mit eindeutig christlicher Botschaft gab es keinen Vandalismus. Das zeugt von Toleranz und Respekt im gemeinsamen Umgang mit unterschiedlichen Glaubensvorstellungen. Das ist nicht selbstverständlich und ein ermutigendes Zeichen für das so kulturell vielfältige Zusammenleben in unserer Region.“, so fasste es Pfarrer Thomas Peters nach einem Auswertungstreffen zusammen.

weiterlesen ...

Pilgerreise in den Fußspuren Jesu

Publiziert in startseite

Erstmalig lädt die Evangelische Kirchengemeinde Herrenwald zu einer Pilgerreise in den Fußspuren Jesu ein. In der Zeit vom 29. Nov. bis 9. Dezember 2021 wollen wir den „Jerusalem-Weg“ gehen. Es ist der einzige vollständige Pilgerwanderweg in den Fußspuren Jesu im heiligen Land und er läuft entlang der Lebensstationen Jesu: von Nazareth zum See Genezareth und dann hinauf nach Jerusalem! Pfarrer Thomas Peters: „Lassen wir die Touristenbusse an uns vorbeiziehen, bewegen wir uns zu Fuß und pilgern über mehrere Tage auf Jerusalem hin, durchwandern noch heute ursprüngliche Landschaften, begegnen Menschen und atmen die Vielfalt der Kulturen.“ 

weiterlesen ...

Evangelische Kirchengemeinde plant wieder Präsenzgottesdienste

Publiziert in startseite

Ab 2. Mai plant die Evangelische Kirchengemeinde Herrenwald in Stadtallendorf, Neustadt, Erksdorf und Speckswinkel wieder regelmäßig Präsenzgottesdienste zu feiern. Pfarrer Thomas Peters: „Nach 6-monatiger Unterbrechung hat der Kirchenvorstand mehrheitlich entschieden, dass wir mit viel Abstand und begrenzten Teilnehmerzahlen wieder Gottesdienste feiern wollen – am besten bei schönem Wetter unter freiem Himmel.“

weiterlesen ...

Digitales Gottesdienstangebot für Jung und Alt!

Publiziert in startseite

Am kommenden Sonntag, den 25. April, lädt die evangelische Kirchengemeinde Herrenwald zu zwei weiteren Zoom-Gottesdiensten ein: um 10 Uhr steht der Gottesdienst mit Pfarrerin Svenja Neumann und Pfarrer Thomas Peters unter dem Motto „Gott ist da – auch in diesen Zeiten!“ und eine Teilnahme ist möglich unter dem Zugangslink https://us02web.zoom.us/j/81518557943?pwd=akg3ZFhGdDZyTkt2SExMUC9MNmtmdz09 oder per Zoom mit der Meeting-ID 815 1855 7943 und dem Kenncode 464327. Ab sofort ist eine Teilnahme auch per Telefon möglich. Einfach folgende Nummer 069 3807 9883 wählen, Meeting-ID und Kenncode zur Hand haben und dann den Instruktionen folgen.

weiterlesen ...

Jesus und der Sturm

Publiziert in startseite

Am Sonntag, den 25. April um 11.30 Uhr lädt die Evangelische Kirchengemeinde Herrenwald zum zweiten Kindergottesdienst per Zoom ein. Dieses Mal geht es um die Geschichte „Jesus und der Sturm“. Wir singen, spielen, basteln und beten miteinander – und freuen uns auf jedes Kind, das mit dabei sein möchte. Auch die Eltern sind eingeladen, den Gottesdienst mit zu feiern. 

Ihr braucht für diesen Kindergottesdienst: 

weiterlesen ...

Evangelische Kirchengemeinde Herrenwald wechselt vom Livestream zum Zoomgottesdienst!

Publiziert in startseite

Auf Grund der hohen Inzidenzzahlen feiern wir in der evangelischen Kirchengemeinde Herrenwald weiter digital Gottesdienste – am 18. und 25. April jeweils um 10 Uhr als Zoomgottesdienste. Jede und jeder kann von zuhause aus mit uns feiern, beten, auf Gottes Wort hören und mitsingen. Wie das geht? Folgen Sie einfach dem veröffentlichten Link https://us02web.zoom.us/j/81518557943?pwd=akg3ZFhGdDZyTkt2SExMUC9MNmtmdz09 und geben Sie nach Aufforderung den Kenncode ein. Sie haben Zoom schon auf ihrem Computer/Laptop/Tablet/Handy mit Kamera und Mikrofon installiert? Dann reichen ihnen Meeting-ID und Kenncode (Meeting-ID: 815 1855 7943, Kenncode: 464327). Und für alle, die keine Internetverbindung haben, ist eine Teilnahme auch per Telefon möglich. Einfach folgende Nummer 069 3807 9883 wählen, Meeting-ID und Kenncode zur Hand haben und dann den Instruktionen folgen. So können Sie auch per Telefon mit dabei sein.

weiterlesen ...

Gemeinsam Wegegottesdienst feiern

Publiziert in startseite

Stadtallendorf. Auf Grund der schlechten Witterung wurde der geplante gemeinsame Wegegottesdienst auf den kommenden Sonntag, den 18. April, verschoben. Die ökumenische Initiative „durchKREUZtes Leben“ in Stadtallendorf lädt herzlich ein, gemeinsam den gestalteten Osterweg um 15 Uhr vor der katholischen Kirche St. Katharina zu beginnen. Wir gehen von Osterkreuz zu Osterkreuz den ca. 3,5 km langen Weg bis zur evangelischen Stadtkirche. Wir beginnen mit einem Eingangswort und werden an den Kreuzen begleitet von den Impulsen der Mitwirkenden. 

weiterlesen ...

Wegegottesdienst in Neustadt

Publiziert in startseite

Am Sonntag, den 18. April, lädt die evangelische Kirchengemeinde ein, um 11 Uhr mit Pfarrerin Kerstin Kandziora und Vikar Martin Hahn einen einstündigen Wegegottesdienst mit zu gehen. Start- und Zielpunkt ist die evangelische Kirche Neustadt. Auf dem Weg wird auf die Einhaltung des Mindestabstands geachtet, sowie entsprechend der Verordnungen eine Schutzmaske getragen. Zu Beginn werden die Anwesenden in einer Teilnehmerliste erfasst.

weiterlesen ...

Gemeinsam ökumenischen Osterweg gehen

Publiziert in startseite

Am kommenden Sonntag, den 11. April, laden die evangelische und katholische Kirchengemeinde um 15 Uhr ein, gemeinsam den gestalteten Osterweg der ökumenischen Initiative „durchKREUZtes Leben“ zu gehen. Vor der katholischen Kirche St. Katharina wird gestartet und man geht von Kreuz zu Kreuz den Weg bis zur evangelischen Stadtkirche, ca. 3,4 km. Man beginnt mit einem Eingangswort und geht mit seinem Tempo von Kreuz zu Kreuz und wird an den Kreuzen begleitet von den Impulsen der Mitwirkenden. Vor der Stadtkirche endet der Weg mit einer österlichen Botschaft.

weiterlesen ...

Vom Kreuz- zum Osterweg

Publiziert in startseite

Stadtallendorf. Zwei Wochen standen an zehn Orten im Stadtgebiet von Stadtallendorf Kreuze mit Bildworten, die überraschten, die zum Nachdenken anregten und die Diskussionen hervorriefen. Bereits beim Aufbau gab es erste Reaktionen: „Dieses Kreuz mit dem Begriff „tod“ soll nicht vor meinem Haus stehen!“ Ab Ostersonntag werden die Bildworte ergänzt. So wird aus dem Begriff „tod“ das Wortspiel „up to date“ in Verbindung mit einer brennenden Kerze und erinnert damit an die Osterbotschaft: „Am Grab erlebten drei Frauen das größte Wunder und werden die ersten Zeuginnen von Jesu Auferstehung. Sie waren es, die zu allererst aus dem Schmerz und Leid um Jesu Tod, up to date sind und die größte Hoffnung des unendlichen Himmelreiches in die Welt tragen durften.“ 

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren