• slider1.jpg
  • slider2.jpg
  • slider3.jpg
  • slider4.jpg

 Stadtallendorf. „Auf geht’s Wetter, schießt ein Tor!“ und „Großseelheim sind die besten, oh, ohohoh“ hallen die Anfeuerungsrufe der Konfirmandengruppen des Kirchenkreis Kirchhain über den Kunstrasenplatz des TSV Eintracht Stadtallendorf. Am 2. Juli veranstaltete die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Kirchhain (EJKK) den Konfi-Cup. Bei klassischem Fritz-Walter-Wetter, also kühlen Temperaturen und Dauerregen, traten über 100 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus 10 verschiedenen Kirchengemeinden in einem Turniermodus gegeneinander an. In einem spannenden Endspiel zwischen der Konfigruppe aus dem Lahntal West (Sterzhausen/Caldern) und aus dem Nordkreis (Münchhausen/Niederasphe) schaffte es der Sieger aus dem Vorjahr nicht den Titel zu verteidigen. Souverän gewann die Mannschaft aus dem Nordkreis mit 4:0. Bei der Siegerehrung fiel dann die Anspannung auch beim Teampfarrer Konrad Draude ab und es wurde ausgiebig gejubelt. „Ich bin unsagbar stolz auf die Leistung dieser Gruppe. Ohne den Ehrgeiz und dem Zusammenhalt im Team, wäre es heute sehr schwer für uns geworden.“ Die Fans aller Konfigruppen sahen ein spannendes und faires Turnier ohne große Verletzungen. Begeistert blickt die Turnierleitung Flo Schmidt (Jugendreferent der EJKK) auf den Tag zurück: „Es war beeindruckend zu sehen, wie die Konfis sich trotz des schlechten Wetters gegenseitig gepusht haben. Es war ein rundum gelungenes Turnier, was nicht zuletzt dank der vielen Ehrenamtlichen reibungslos verlief. Ich freue mich schon auf das kommende Jahr und bin gespannt, welches Team dann den Pokal, hoffentlich in Richtung Sonne, streckt.“Siegerteam Presse 3

Bild: Siegerkonfigruppe Nordkreis (Münchhausen/Niederasphe) (Bildrechte EJKK)

Gottesdienste & andere Termine

21 Juli 2024;
11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Open Air Gottesdienst

Helfen Sie mit! Machen Sie mit! Jeder Euro hilft!

Die Kinder- und Jugendarbeit ist in unserer Kirchengemeinde ein wichtiges Angebot. Wir sind bereit Kraft, Liebe, Phantasie und Kompetenz zu investieren, um junge Menschen zu erreichen. Trotz zurückgehender Kirchensteuereinnahmen wollen wir dies mit personeller Unterstützung durch unseren Jugendreferenten weiter ermöglichen. Die Stelle wird durch Kirchensteuergelder und ihre Spende finanziert. Im Voraus herzlichen DANK für ihre Hilfe!  Für die Evangelische Kirchengemeinde Herrenwald, Pfarrer Thomas Peters

qr
Daten für die Überweisung oder scannt einfach den QR-Code!

 

Kirchenkreisamt Marburg
DE81520604100002800101
GENODEF1EK1
Verwendungszweck: 
47/ Kinder- und Jugendarbeit

Wie funktionieren QR-Code-Spenden?

 

Tageslosung vom
19.07.2024
Siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken wird.
Der Seher Johannes schreibt: Ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen.

Gemeindeveranstaltungen

Keine Termine